1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Nico Clasen doch nicht bei Teutonia Kleinenbroich

Fußball-Landesliga : College-Kicker ist schon wieder weg

Kleinenbroichs Landeslia-Fußballer müssen ohne Nico Clasen auskommen. Der ehemalige Teutone, der seit 2018 an einer Universität in Las Vegas spielt, will ein Angebot von Alemannia Aachen annehmen.

Ein dauerhafter Einsatz von US-College-Kicker Nico Clasen bis zur Winterpause war eine verlockende Vorstellung für die Landesliga-Fußballer von Teutonia Kleinenbroich. Doch dieser Traum ist seit vergangenem Dienstag vorbei. Just an dem Tag, an dem den Kleinenbroichern endlich die offizielle Freigabe für den 23-Jährigen ins Haus flatterte, teile der seinem Heimatverein mit, dass er in der Wartezeit ein verlockendes Angebot von Alemannia Aachen erhalten habe und es anzunehmen gedenke.

Vor dem Heimspiel am Sonntag gegen SW Düsseldorf eigentlich eine Hiobsbotschaft, doch Teutonia-Trainer Norbert Müller nimmt’s relativ locker. „Wir hatten vor der Saison nicht mit ihm geplant, deswegen ändert sich für uns nichts. Ich habe die Mannschaft über die Fakten informiert und hatte nicht den Eindruck, dass sie die Sache groß mitgenommen hat“, erklärt Norbert Müller.

Volle Konzentrationsfähigkeit könnten die Gastgeber jedenfalls gut gebrauchen, kommt doch in SW Düsseldorf eine Mannschaft, die noch punktlos ist, also hinter Kleinenbroich in der Tabelle rangiert. Im Idealfall, also wenn der erste Saisonsieg gelänge, könnte Kleinenbroich den Abstand deutlich vergrößern. Doch dazu müsste endlich die Torflaute beendet werden, noch wartet Teutonia auf den ersten Saisontreffer. „Wir arbeiten im Training hart daran“, betont Müller.

Zum Personal Einsatz fraglich: Thomassen (Becken/Rücken); Dauerverletzt: Rolink (Knie)