1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

NGZ-Serie "Fit Daheim": Unterarmstütz in der Bauchlage

Fit Daheim : Der Unterarmstütz in der Bauchlage

Eine klassische, aber wirksame Übung zur Vermeidung von Rückenschmerzen. Ganz entscheidend für den Erfolg ist die korrekte Ausführung.

(NGZ) Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden.

Der Unterarmstütz ist eine klassische Übung zur Stärkung des Bauches und des Rumpfes. Er ist damit eine ausgesprochen gute Übung zur Vorbeugung von Rückenschmerzen. „Es kommt dabei allerdings verstärkt auf die richtige Ausführung an“, mahnt Florian Kock, Personalcoach und Fitnesstrainer bei der TG Neuss. „Häufig sehe ich, dass bei der Plank-Übung in ein starkes Hohlkreuz gefallen wird. Sobald das passiert, können wir den Bauch aber nicht effektiv trainieren.“ Deshalb nennt er drei Fokuspunkte zur effektivsten Ausführung: „Starte in Bauchlage mit den Ellenbogen direkt unter den Schultern und den Unterarmen parallel neben einander. Hüfte vom Boden abheben, Knie leicht beugen und versuchen, den unteren Rücken leicht rund zu machen. Damit vermeiden wir genau die Hohlkreuzposition. Po zusammenkneifen – und Du spürst es gut im Bauch. Starte auch ruhig mit den Knien auf den Boden und steigere Dich in deiner Haltezeit von Woche zu Woche.“ 

Info Noch bis Februar bietet die TG Neuss ihr gesamtes Online-Fitness-Programm für alle kostenlos an. Jeder kann die Kurse bis dahin testen und sich danach entscheiden, ob er auch im Februar daran teilnehmen möchte.