1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Neusser RV mit sieben Medaillen nicht ganz zufrieden

Rudern : Neusser RV trotz sieben Medaillen nicht ganz zufrieden

Bei den Landesmeisterschaften in Krefeld wäre für die Aktiven aus Neuss mehr drin gewesen. Doch eine Medaillenhoffnung fiel auf dem Elfrather See im Wortsinne ins Wasser.

Die Ausbeute des Neusser Rudervereins bei den Landesmeisterschaften auf dem Elfrather See in Krefeld kann sich sehenlassen. Die intensive Vorbereitung zahlte sich aus, am Ende standen drei Gold- und vier Bronzemedaillen zu Buche, wobei der NRV sich im Vorfeld noch mehr ausgerechnet hatte.

Eine optimale Ausbeute erreichte Carolin Oldenkott mit zwei ersten Plätzen im Leichtgewichts-Einer der B- (15/16) und A-Juniorinnen (17/18). Dagegen fiel bei den Junioren eine Medaillenchance im Wortsinne ins Wasser. Paul Brüggen schlug nach starkem Vorlauf im Finale bei sehr unruhigen Wasserbedingungen so unglücklich auf eine Welle, dass er kenterte – weg war sie, die Medaille. Die erfahrene NRV-Frauenmannschaft mit Alex Höffgen aus dem deutschen Frauenachter, Cosima Clotten, Vera Spanke und Alina Stammen wollten im Frauendoppelvierer ganz vorne angreifen, doch das Team musste sich am Ende knapp den Booten aus Köln und Kettwig geschlagen geben. Deutlich besser lief es für Cosima Clotten und Vera Spanke bei den Leichtgewichtsfrauen, wo sie trotz böigen Gegenwindes weder im Vorlauf noch im Finale irgendwelche Zweifel aufkommen ließen und Gold mit über fünf Sekunden Vorsprung auf Kettwig gewannen. Zudem gewann Clotten zusammen mit Louisa Sommerfeld im Frauen-Zweier ohne Steuermann Bronze. Im Frauen-Achter fehlte Clotten aus meldetechnischen Gründen, immerhin reichte es für den NRV aber noch zu Platz drei.

  • Der Gladbacher HTC – hier mit
    Hockey-Zweitligist mit magerer Ausbeute : GHTC verschläft den Start der Topspiele in Neuss und Krefeld
  • Waren auf Kontroll-Tour durch Neusser Spielhallen
    Fachstelle Glücksspielsucht der Caritas : Hartes Urteil nach Spielhallen-Kontrollen in Neuss
  • Erfolgreich im Einsatz: (v.l.) Silas Büssing,
    Schwimmen : Neusser SV so erfolgreich wie lange nicht mehr

Bei den Männern holten vom NRV Benjamin Nelles und Johannes Neubauer in einem sehr starken Feld im Zweier ohne Steuermann ebenfalls eine Bronzemedaille. Besonders stark war dabei, dass sie das Boot vom ETUF Essen (Sprossmann/Wagner) deutlich hinter sich lassen konnten. Sprossmann/Wagner hatten die beiden Neusser vor zwei Jahren im Qualifikationsrennen zur Weltmeisterschaft in Sarasota geschlagen.