1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Neusser EV beendet die Qualifikationsrunde auf dem dritten Platz

Eishockey : NEV beendet Qualifikationsrunde auf dem dritten Platz

Im letzten Spiel vor der Regionalliga-Hauptrunde bezwingen die Schützlinge von Trainer Sebastian Geisler den ESV Bergisch Gladbach mt 7:1.

(sit) Der Neusser EV schließt die Qualifikationsrunde für die Eishockey-Regionalliga hinter Neuwied und Ratingen auf dem dritten Platz ab. Zum Abschluss der Spiele in der Gruppe B schlugen die Löwen den vor Troisdorf und Bergisch Land auf Rang vier geführten ESV Bergisch Gladbach vor rund 100 Zuschauern deutlich mit 7:1 (0:0, 4:1, 3:0). Doch so richtig glücklich war Trainer Sebastian Geisler nicht: „Klar, mit der Höhe des Sieges bin ich zufrieden, aber nicht damit, wie er zustande gekommen ist. Mir fehlte die Laufbereitschaft, die Abstände stimmten nicht, wir waren zu weit weg von den Gegenspielern.“ Und tatsächlich begann das Match als recht zähe Angelegenheit. Erst in der 26. Minute ging der NEV durch einen Treffer von Jonas Herz in Führung,Sebastian Brockelt glich jedoch kurz darauf aus (29.) Besser lief es nach der ersten Pause, Maximilian Stein,  Maximilian Rieger und Timon Busse schossen die Gastgeber mit 4:1 in Front. Im Schlussdurchgang wurde es sogar noch deutlicher. Jetzt hießen die Torschützen Leon Offer, Luca Hellingrath und Maximilian Stein.

Als bei ihm der erste Unmut verflogen war, genehmigte sich Geisler noch einen kleinen Ausblick: „Jetzt heißt es volle Konzentration auf die Hauptrunde. Den einen oder anderen wollen wir in den kommenden Spielen ja schon noch ärgern.“ Schon am Freitagabend (20 Uhr) warten die Dinslakener Kobras und am Sonntag (20 Uhr) kommen die Eisadler Dortmund in die Südparkhalle.