1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Neusser Erftlauf und Dreikönigen Cross in Kapellen abgesagt

Leichtathletik : Zwei Laufevents im Rhein-Kreis wegen Corona abgesagt

Die für den 21. November geplante 48. Auflage des Neusser Erftlaufs der DJK Novesia wurde vom Ausrichter genauso abgesagt wie der 28. Dreikönigen Crosslauf der TV Jahn Kapellen (10. Januar 2021).

(ben-) Die Liste der Laufveranstaltungen im Rhein-Kreis Neuss, die wegen der Corona-Pandemie vom Ausrichter abgesagt werden, ist um zwei länger geworden. Zunächst nahm die DJK Novesia die für den 21. November geplante 48. Auflage ihres Neusser Erftlaufs aus dem Terminkalender, dann folgte am Wochenende der TV Jahn Kapellen, der schon frühzeitig den für den 10. Januar geplanten 28. Dreikönigen Crosslauf unter den Corona-Bedingungen für nicht durchführbar erklärte.

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht. Angesichts des aktuellen und für die Herbstmonate zu erwartenden Infektionsgeschehens haben wir aber keine Möglichkeit gesehen, den Lauf in einer für alle Beteiligten angemessen sicheren Weise durchzuführen“, heißt es auf der Internetseite der DJK Novesia. Der Verein betont, dass in dieser Zeit der Schutz „unser aller Gesundheit“ im Vordergrund stehen müsse. „Wir hoffen auf Euer Verständnis. Freut Euch mit uns auf den 20.11.2021“, heißt es abschließend. Vom TV Jahn Kapellen heißt es mit Blick auf den im Jupp-Breuer-Stadion geplanten Crosslauf in einer Pressemitteilung: „Wir beugen uns Covid-19 und müssen den Umfang der abgesagten Sport-Veranstaltungen im Rhein-Kreis Neuss erweitern:“ Doch bei aller Enttäuschung geht der Blick auch schon wieder nach vorne. „Bleibt gesund. Wir freuen uns auf Euch in 2022.“