1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Neuss: Corona-Testzentrum im Foyer der Stadionhalle an der Jahnstraße

Neues Angebot : Corona-Testzentrum in der Stadionhalle

Ehemalige Spieler des Hockey-Bundesligisten HTC SW Neuss leisten ihren Beitrag in der Pandemie. „Wir müssen verhindern, dass der Sport wieder zum Erliegen kommt.“

Tun statt reden, das war schon zu ihrer aktiven Zeit als Spieler des Hockey-Bundesligisten HTC SW Neuss die Devise von Thomas und seinem jüngeren Bruder Sebastian Draguhn. Also holten sie ihren ehemaligen Teamkollegen Dr. med Oliver Peters (Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dres. Schneider/Peters) mit ins Boot und errichteten im Foyer der Stadionhalle an der Jahnstraße ein Corona-Testzentrum. Erster „Kunde“ war am Samstagmittag zur Eröffnung Sportamtsleiter Uwe Talke.

„Wir wollen mit unserem Testzentrum einen Beitrag dazu leisten, die Infektionsketten frühzeitig zu erkennen und zu durchbrechen“, erklärt Thomas Draguhn. Grundsätzlich sei zwar eine möglichst hohe Impfquote der wesentliche Erfolgsfaktor, um die Pandemie zu überstehen, aber das allein reiche eben oft nicht aus. „Auch Geimpfte können erkranken oder das Virus übertragen. Neben der Impfung ist es daher immer noch sehr wichtig, dass eine möglichst häufige und flächendeckende Testung von Bürgerinnen und Bürgern erfolgt, um frühzeitig erkrankte Menschen zu identifizieren.“

  • Ein Team: Der HTC SW Neuss
    Hallenhockey : HTC trifft im Derby einfach das Tor nicht
  • Der als Spieler aufs Feld zurückgekehrte
    Hallenhockey : Ein Derby, wie es brisanter kaum geht
  • Möchte beim GHTC ein letztes Mal
    DSD ist Tabellenführer der 2. Bundesliga : Gladbacher HTC gastiert zum Spitzenspiel in Düsseldorf

Gleichzeitig liegt es ihm und seinen Mitstreitern „sehr am Herzen, dass der Sport in unserer Stadt weiterhin stattfinden kann – und dabei helfen Tests natürlich enorm. Der Standort im Foyer der Stadionhalle direkt am Parkplatz ist daher ideal.“ Und er betont ausdrücklich: „Unser Angebot für die täglich möglichen kostenlosen Coronatests richtet sich grundsätzlich an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neuss, aufgrund der Lage des Testzentrums aber ganz besonders an alle Sportlerinnen und Sportler der im Jahnstadion beheimateten Vereine und deren Gäste. Wir müssen alle gemeinsam unbedingt verhindern, dass zum Beispiel durch Infektionen innerhalb von Mannschaften – gegebenenfalls mit Quarantäne für ein ganzes Team – der Sport wieder zum Erliegen kommt. Dagegen hilft das Testen vor dem Training oder dem Spiel.“

Info Das Testzentrum ist montags bis sonntags von 8.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Terminbuchung unter www.schnelltest-jahnstrasse.de. Man kann aber auch ohne Termin vorbeikommen.