Nachholspiel Bezirksliga: SV Uedesheim schlägt TuS Grevenbroich mit 1:0

Fußball : Uedesheim schlägt TuS Grevenbroich

Alexander Nuss gelingt der Siegtreffer für die Hausherren.

Trotz der 0:1-Niederlage (Halbzeit 0:1) im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga beim SV Uedesheim ist der beim TuS Grevenbroich als Trainer eingestiegene Peter Vogel von einem erfolgreichen Abschluss seiner Mission überzeugt: „Spielerisch hat die Truppe schon eine Menge dazugelernt. Wir haben noch alle Chancen, den Relegationsplatz zu erreichen.“

Auch in Uedesheim war der Coach mit der Leistung seiner Mannschaft grundsätzlich zufrieden. „Aber wir machen vorne einfach die Dinger nicht.“ Wie das in Perfektion geht, zeigte in der 16. Minute Alexander Nuss: Der 21-Jährige behielt alleine vor TuS-Keeper Marvin Kiese die Nerven und lupfte das Leder gekonnt in den Winkel. Sehr zur Erleichterung des SV-Vorsitzenden Klaus Haas: „Das dürfte der Befreiungsschlag für uns im Kampf um den Klassenerhalt gewesen sein.“ Zwar mussten die Jungs von Trainer Ingmar Putz, der in der kommenden Saison gemeinsam mit seinem ehemaligen „Co“ Thomas Drotboom (TV Jahn Hiesfeld) den Bezirksligisten SG Unterrath übernehmen wird, bis zum Schluss zittern. „Aber eigentlich haben wir nicht viel zugelassen“, sagte Haas: „Wir haben unsere Konter nicht ausgespielt und so die Entscheidung verpasst.“