1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

NGZ-Aktion City-Runner: Nach harten Trainingswochen haben fast alle sich verbessert

NGZ-Aktion City-Runner : Nach harten Trainingswochen haben fast alle sich verbessert

Sie hatten sich eine Menge vorgenommen für ihren Start im Volkslauf über fünf Kilometer. Und fast alle Teilnehmer der NGZ-Aktion City-Runner, die das Ziel auf der Hindenburgstraße erreichten, haben ihre Bestzeiten, mit denen sie sich Anfang des Jahres für das dreimonatige Training unter Anleitung von Jochen Adomeit und Werner Hymmen beworben hatten, gesteigert.

Und das, obwohl sie ihr Training angesichts des langen und strengen Winters unter weitaus schwierigeren Bedingungen absolvieren mussten als ihre Vorgänger. "Das Training war wirklich hart", weiß Heinz Mölder zu berichten. Das Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss, der vor vier Jahren die Idee zu dieser Aktion hatte und Sponsoren und Partner zusammentrommelt, nimmt seither regelmäßig am Gemeinschaftstraining "seiner" City-Runner teil. Die auch Lob und Anerkennung ihrer Trainer einheimsten: "Alle waren toll motiviert", sagt Werner Hymmen, der die Aktion zum ersten Mal begleitete. 17 standen schließlich am Sonntag in Korschenbroich an der Startlinie. Von den 16, die das Ziel erreichten - einer gab auf - verbesserten einige ihre Zeiten gleich um mehrere Minuten.

So wie die Neusserin Gabriele Busch, die sich mit einer Zeit von 29 Minuten angemeldet hatte und nach 24:37 Minuten über die Ziellinie lief. Oder wie Hans-Josef Kampers aus Korschenbroich, dem ein Sprung von 30:26 auf 26:24 Minuten gelang. Den größten Sprung machte aber Udo Bachmann: Der Jüchener verbesserte sich um sechs Minuten auf 26:08 Minuten. Schnellster war Ralf Siegers. Gemeldet mit einer Bestzeit von 25 Minuten, lief der 47 Jahre alte Korschenbroicher 21:58 Minuten und belegte damit Platz 63. Schneller als er war nur Kay Winkler-Parciak aus der Trainingsgruppe des vergangenen Jahres, der die fünf Kilometer in 20:25,8 Minuten zurücklegte. Denn neben den aktuellen City-Runnern waren am Sonntag auch 22 Teilnehmer früherer Aktionen am Start.

Die Ergebnisse der City-Runner 2013: Ralf Siegers bisherige Bestzeit 25:00, neue Bestzeit 21:58; Ralf Schröder 25:30/22:36; Claudia Reinhardt 24:00/23:18; Rüdiger Porzig 26:54/24:10; Gabriele Busch 29:00/24:37; Sarah Leibeling 25:30/25:31; Christian Höc k 26 :33/25:35; Udo Bachmann 32:00/26:08; Hans-Josef Kampers 30:26/26:24; Uschi Peters 26:16/26:25; Kerstin Horster 30:02/27:32; Birgit Lange 29:45/27:33; Ursula Schlitzer 30:48/28:13; Ralf Rauschning 31:00/28:37; Ute Schiergen 30:17/28:45; Armin Wegener 33:00/29:24; Andrea Brosch 34:00/29:31. Vom gemeinsamen Training mit den City-Runnern profitierte auch Jürgen Steinmetz: Der Stellvertreter des Landrats lief 24:33 Minuten und erreichte damit sein gestecktes Ziel: "Beim 25. City-Lauf wollte ich unter 25 Minuten bleiben."

(url)