1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Moderner Fünfkampf: Sarah Dicks und Mika Adam holen sich den DM-Titel

Moderner Fünfkampf : Sarah Dicks und Mika Adam holen sich den DM-Titel

Bärenstarkes Quintett des Neusser Schwimmvereins überzeugt in Berlin – alle schließen den Wettkampf mit einem Platz in den Top Ten ab.

(sit) Siggi Willecke neigt nicht zur Euphorie. Und darum machte der Vorsitzende des Neusser Schwimmvereins (NSV) auch nach den beiden Titeln bei den Deutschen U17-Meisterschaften in Berlin kein Fass auf.  Sein Fazit: „Es war es ein guter Wettkampf.“ Und ein spannender dazu, nicht nur für Sarah Dicks, die bei den Damen gewann, und Mika Adam (Herren), sondern auch für Moritz Adam, Lilly Ader (beide Jahrgang 2007) und Hannah Dicks (2008).

Schon im Schwimmen über 200 Meter gab es Bestzeiten: Mika Adam startete mit 2:08,2 Minuten, Moritz Adam legte 2:25,9 Minuten auf, ebenfalls im Wasser eine absolute Wucht waren Sarah Dicks (2:19,1), Lilly Ader (2:22,0) und Hannah Dicks (2:28,5). Im Fechten verpasste Mika Adam Platz eins mit einer Bilanz von 28:11-Siegen nur um ein Gefecht, Moritz Adam (26 Siege) folgte knapp dahinter. Im finalen LaserRun ging bei Mika Adam das erste Schießen mit 50 Sekunden völlig in die Hose. Aber ein beherzter  Lauf brachte ihn mit 14 Sekunden Vorsprung trotzdem noch auf Rang eins. Moritz Adam schloss den Wettkampf als guter Fünfter ab. Auch die Mädels waren im Fechten eine Klasse für sich: Sarah Dicks gewann mit 28:12-Siegen, Lilly Ader kam auf 19 und Hannah Dicks auf 21 Erfolge. Im abschließenden LaserRun war Sarah Dicks mit ihrem Schießergebnis  nicht voll zufrieden, vermochte den Abstand auf ihre Rivalinnen aber in der letzten Runde wieder leicht auszubauen und holte sich mit zwölf Sekunden Vorsprung den Titel. Hannah Dicks wurde nach ihrem bestes LaserRun-Ergebnis (10:40 Minuten) Fünfte, Lilly Ader rundete den erfolgreichen Auftritt des NSV mit Platz neun ab. Mika Adam und Sarah Dicks sicherten sich zudem wertvolle Punkte zur Qualifikation für die Jugend-WM im Juni in Ägypten.

Nach dem Ausfall wegen Corona im vergangenen Jahr fand die DM diesmal ohne Springreiten statt.