1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich: Mittelstandsvereinigung wieder mit Vorstand

Korschenbroich : Mittelstandsvereinigung wieder mit Vorstand

Robert Jordan heißt der Nachfolger von Johannes Kronen als Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Korschenbroich. Der 59-Jährige hat das Amt aber nicht direkt aus den Händen von Kronen übernommen.

Fast fünf Jahre war die MIT führungslos und in Korschenbroich quasi nicht existent. "Sie wurde in den vergangenen Jahren kommissarisch von Kaarst mit betreut", sagt Kreisvorsitzender Jens Hartmann. "Mein Ziel ist es aber, in jeder Stadt und Gemeinde im Rhein-Kreis Neuss einen eigenen Verband zu haben." Mit der Vorstandswahl wurde nun der Neuanfang beschritten.

Die MIT Korschenbroich zählt aktuell 18 Mitglieder — zuletzt trat Bürgermeister Heinz Josef Dick ein. Robert Jordan wechselt aus Grevenbroich, wo er bereits Beisitzer im Vorstand war, an die Spitze des Verbandes seiner Heimatstadt. Der 59-Jährige arbeitet bei der Stadt Grevenbroich in der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, ist dort für Marketing und Tourismus zuständig. Als Sachkundiger Bürger im Kulturausschuss von Stadt und Kreis liegen ihm Kunst und Kultur besonders am Herzen. "Gerne würde ich mit der MIT alle zwei Jahre ein Projekt in diesem Bereich realisieren", kündigt Robert Jordan an.

Zunächst gilt es, unter den ansässigen Unternehmern ein Wir-Gefühl zu schaffen. "Mit Netzwerk-Treffen möchte ich Gelegenheiten zur Begegnung schaffen. Unternehmer sollen dort auch mit anderen gesellschaftlichen Gruppen zusammenkommen", so Jordan. Das erste Treffen ist für September geplant. Des weiteren stehen Firmenbesuche und Informationsveranstaltungen zu mittelstandspezifischen Themen auf der Agenda. Nach einer geselligen Mitgliederversammlung im November soll dann das Programm 2012 aufgestellt werden.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte die kleine Versammlung aus sechs Mitgliedern den 35 Jahre alten Marcus Lenders. Der Glehner Steuerberater ist neu in der MIT, hat aber als Kreisvorsitzender der Wirtschaftsjunioren bereits Erfahrung gesammelt. Komplettiert wird der Vorstand durch drei Beisitzer: Ansgar Heveling, Wilderich Kalthoff und Klaus-Peter Schöttke.

(NGZ)