City-Runner: "Mitläufer" gesucht für den City-Lauf 2012

City-Runner : "Mitläufer" gesucht für den City-Lauf 2012

20 NGZ-Leserinnen und -Leser können sich unter fachlicher Anleitung auf den Korschenbroicher City-Lauf am 22. April vorbereiten

Noch dauert es ein halbes Jahr bis zum Korschenbroicher City-Lauf. Doch einige können es nicht mehr abwarten: Nur vier Tage, nachdem das Online-Portal unter www. citylauf-korschenbroich.de freigeschaltet wurde, haben sich in Gestalt von André Schürlein und Martin Lapos bereits ein Läufer und ein Handbiker für die 24. Auflage angemeldet, die am 22. April 2012 im Kalender steht.

Gut dreieinhalb Tausend weitere Namen werden bis zum Meldeschluss am 12. April folgen. Zwanzig von ihnen können sich unter besonders fachkundiger Anleitung auf ihren Start im Volkslauf über fünf Kilometer vorbereiten.

Denn zum vierten Mal bietet die Neuß-Grevenbroicher Zeitung in Zusammenarbeit mit einem Sponsorenpool zehn NGZ-Leserinnen und zehn -Lesern im Rahmen der Aktion "City-Runner" von Januar bis April ein geregeltes Trainingsprogramm, um das sich neben den erfahrenen Laufexperten Petra Maak (Deutsche Marathonmeisterin und Senioren-Europameisterin) und Jochen Adomeit (mehrfacher Senioren-Europameister) weitere Fachleute aus (Sport-)Medizin, Leistungsdiagnostik und Physiotherapie kümmern.

Einzige Voraussetzung: Sie müssen gesund sein — ob das der Fall ist, wird eine medizinische Eingangsuntersuchung im Neusser Lukaskrankenhaus zeigen. Sie müssen in der Lage sein, fünf Kilometer in einer Zeit zwischen 25 und 35 Minuten laufend zurückzulegen. Und Sie müssen bereit sein, sich drei Monate lang einem gezielten und geregelten Training zu unterziehen, das individuell auf jeden einzelnen Teilnehmer zugeschnitten ist.

Los geht's mit der Auftaktveranstaltung, zu der sich alle Teilnehmer, Trainer und Betreuer des Projektes am Freitag, 27. Januar 2012, um 16 Uhr im Sportamt der Stadt Korschenbroich, Hannen-Stammhaus auf dem Hannenplatz, treffen. Schon vorher stehen ein sportmedizinischer Funktionscheck, eine physiotherapeutische Funktionsanalyse und eine Laufbandanalyse auf dem Plan — Termine und weitere Einzelheiten werden den Teilnehmern schriftlich mitgeteilt.

Das "richtige Training" beginnt dann nach dem ersten Leistungstest am 4. Februar — jeden Mittwoch, erstmals am 1. Februar, trifft sich die Gruppe ab 18 Uhr auf der Kunststoffbahn am Kaarster See zum gemeinschaftlichen Training. Das macht so viel Spaß, dass sich viele Teilnehmer an den bisherigen Aktionen noch regelmäßig treffen.

Das ist ganz im Sinne des "Erfinders": Heinz Mölder, Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss, hat die Aktion "City-Runner" vor drei Jahren aus der Taufe gehoben und war bislang stets so angetan vom Elan und Engagement der Teilnehmer, dass der begeisterte Hobbyläufer oftmals selbst am Gruppentraining teilnimmt. Mit Erfolg, denn beim City-Lauf 2011 blieb er über die Fünf-Kilometer-Distanz unter der von ihm angepeilten Dreißig-Minutengrenze.

(NGZ)