Sportbund Rhein-Kreis Neuss: Mit Yoga-Übungen sein inneres Gleichgewicht finden

Sportbund Rhein-Kreis Neuss: Mit Yoga-Übungen sein inneres Gleichgewicht finden

Der Sportbund Rhein-Kreis Neuss hat unter fachkundiger Anleitung von Sonja Hoeck und Iris Horn neun Frauen und einen Mann zu Yoga-Übungsleitern ausgebildet. Während der 90 Stunden im schmucken Sportpark Glehn erhielten die Teilnehmer Einblicke in alle relevanten Bereiche: Asanas (ruhende Körperstellungen), Atmung, Meditation, Fitness. Der praktische Teil wurde ergänzt mit theoretischen Inhalten: anatomische und physiologische Anpassungsprozesse des Yogas, Energielehre und Yoga-Historie.

Der Sportbund Rhein-Kreis Neuss hat unter fachkundiger Anleitung von Sonja Hoeck und Iris Horn neun Frauen und einen Mann zu Yoga-Übungsleitern ausgebildet. Während der 90 Stunden im schmucken Sportpark Glehn erhielten die Teilnehmer Einblicke in alle relevanten Bereiche: Asanas (ruhende Körperstellungen), Atmung, Meditation, Fitness. Der praktische Teil wurde ergänzt mit theoretischen Inhalten: anatomische und physiologische Anpassungsprozesse des Yogas, Energielehre und Yoga-Historie.

"Die Teilnehmer äußersten sich begeistert von der Yoga-Konzeption des Bildungswerkes im LandesSportBund", bemerkte die beim Sportbund für die Aus- und Fortbildung zuständige Petra Maak. Die neun motivierten Teilnehmer in Glehn: Rabiye Akkaya, Jennifer Hersch, Rita Kisseler, Harald Koziel, Gabriele Krüll, Claudia Ossowski, Heike Pohl, Nadine Reuter, Silke Thißen und Anja Sidar.

  • Gesundheitssport : Sportbund Rhein-Kreis Neuss bildet 15 neue Übungsleiter aus

Nähere Informationen und Ausschreibungen zur nächsten Yoga-Ausbildung ab September sind bei Petra Maak, Telefon 02181/601 4067, oder im Internet auf der informativen KSB-Homepage unter www.KSB Neuss.de erhältlich.

(sit)