1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: Mit Crosslauf ins Jubiläumsjahr

Lokalsport : Mit Crosslauf ins Jubiläumsjahr

Der FC Straberg wird 50 Jahre alt. Auftakt der Jubiläumsveranstaltungen ist morgen der 22. Crosslauf.

Auf seine in der Kreisliga B kickenden Fußballer wird der FC Straberg morgen wohl verzichten müssen. Während sie vor Jahresfrist den traditionellen Crosslauf ihres Vereins nutzten, um in der Winterpause Kondition zu bolzen, haben sich die Schützlinge von Trainer Thomas Baumer in diesem Jahr überraschend für die Hallenmeisterschaften des Fußballkreises qualifiziert - und die werden bekanntlich am Sonntag in Gustorf ausgespielt. "Dicke Beine" vom Laufen durch Matsch und (vielleicht) Schnee wären da eher hinderlich.

Das Organisationsteam des FC Straberg um Josef Schoos wird's verschmerzen können. Schließlich waren bis gestern Nachmittag bereits 169 Meldungen für die 22. Auflage des Traditionslaufs, der morgen ab 12 Uhr rund um die Sportanlage am Mühlenbuschweg ausgetragen wird, eingegangen. Und weil Nachmeldungen am Veranstaltungstag gegen einen Aufpreis von zwei Euro bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start noch möglich sind, rechnet der Vorsitzende "wieder mit 200 bis 300 Teilnehmern." Die finden auf dem Rundkurs, der von der Startlinie aus größtenteils eingesehen werden kann, beste Cross-Bedingungen vor: "Durch aufgeschüttete Hügel, eckige Waldstücke und die darin befindlichen Gräben muss man seinen Laufrhythmus stetig ändern", weiß Schoos.

  • Lokalsport : Energie-Cross feiert Jubiläum
  • Lokalmatador Robin Kronenberg aus Uedesheim zeigte
    Reiten : S-Springen bieten hochkarätigen Sport
  • Dennis Brune, hier links noch im
    Fußball : Die ultimative Saisonprognose zum A-Liga-Start

Und das ist, auch aus trainingstechnischer Sicht, ja der eigentliche Sinn und Zweck des Crosslaufens. Das freilich hierzulande immer weniger Anhänger findet - so fehlen in den Hauptwettbewerben, der Frauen-Lang- und Männer-Kurzstrecke über 4900 Meter (14 Uhr) und der Männer-Langstrecke über 7800 Meter (14.45 Uhr) auch (noch) die bekannten Namen aus der Laufszene. Dafür sind die Felder der Nachwuchs-Wettbewerbe - los geht's um 12 Uhr mit dem Bambinilauf über 400 Meter - erfreulich gut gefüllt. Informationen und Anmeldung unter www.fc-straberg.de.

(-vk)