Lokalsport: Mission Titelverteidigung beginnt

Lokalsport: Mission Titelverteidigung beginnt

Zwei Monate nach dem Titelgewinn bei den Deutschen Skaterhockey-Meisterschaften starten die Crash Eagles Kaarst in die neue Saison.

Der Deutsche Meister gibt sich die Ehre: Mit dem Turnier um den "Hockeyzentrale-Cup" des HC Köln-West starten die Crash Eagles Kaarst am Samstag in die Vorbereitung auf die am 10. März (20 Uhr) mit dem Auswärtsspiel beim Neuling Commanders Velbert beginnende neue Spielzeit der Skaterhockey-Bundesliga.

"Das wird gleich eine richtige Standortbestimmung," sagt Trainer Georg Otten über das Turnier, das von 10 bis 17 Uhr (Endspiel) auf der Großsportanlage Bocklemünd ausgetragen wird. Neben dem Deutschen Meister und dem gastgebenden Europapokalsieger sind der entthronte Meister SHC Rockets Essen, die Krefelder Skating Bears, die Highlander Lüdenscheid und Bundesliga-Wiederaufsteiger Düsseldorf Rams am Start. Die Kaarster bekommen es in der Vorrunden-Gruppe B mit Krefeld, am 18. März zweiter Gegner in der Meisterschaftsrunde - das erste Heimspiel bringt am 24. März (18.30 Uhr) die Duisburg Ducks in die Stadtparkhalle - und Lüdenscheid. "Die haben sich ordentlich verstärkt und dürften um den Titel mitspielen", sagt Otten mit Blick auf die Highlander.

  • Lokalsport : Crash Eagles auf dem Skaterhockey-Thron

Das wollen die Kaarster natürlich auch. Wobei sie das Unternehmen Titelverteidigung mit beinahe unverändertem Kader in Angriff nehmen. Den Abgängen von Nils Surges, Kevin Stein und Jonas Heupel, der zu den Düsseldorf Rams wechselt, steht als "echter" Zugang nur Andre Ehlert gegenüber. Der Nationalspieler kehrt nach nur einer Spielzeit von den Duisburg Ducks zurück nach Kaarst.

Bereits zum Ende der vergangenen Saison wurde Verteidiger Leonard Oehme aus der Zweitvertretung ins Bundesliga-Team geholt. Bei dem sollen künftig wieder einige Junioren regelmäßig mittrainieren und "sukzessive an das höhere Niveau herangeführt" werden, sagt Otten. Die Bundesliga-Saison endet übrigens am 22. September mit einer Neuauflage des DM-Finales - dann erwarten die Eagles Samurai Iserlohn in der Stadtparkhalle.

(NGZ)