1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Leichtathletik: Michelle Hering läuft in Bestzeit zu Titel

Leichtathletik : Michelle Hering läuft in Bestzeit zu Titel

Bei den Westdeutschen Schülermeisterschaften gab es vier Medaillen für den heimischen Leichtathletik-Nachwuchs.

Ganz schön schnell unterwegs war Michelle Hering bei den Westdeutschen Schülermeisterschaften der Leichtathleten in Hagen: Die 15-Jährige vom TSV Bayer Dormagen pulverisierte auf dem Weg zum Meistertitel über 100 Meter der U 16 geradezu ihre bisherigen Bestmarken.

Foto: Wolfgang Birkenstock

Bereits im Zwischenlauf hatte die Dormagenerin in 12,27 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung aufgestellt. Die schraubte sie im Endlauf noch einmal auf 12,10 Sekunden herunter, holte sich damit souverän den Titel und setzte sich in der aktuellen deutschen Bestenliste ihrer Altersklasse an die zweite Position. Vom (handgestoppten) Kreisrekord, den Sabine Thomaskamp (damals Everts) 1976 mit 11,9 Sekunden aufstellte, trennen sie nur noch zwei Zehntelsekunden – vom elektronischen der Düsseldorferin Jessi Maduka aus dem Jahre 2011 sogar nur noch ein Zehntel. In der 4x100-Meterstaffel der LAV Bayer mit Danielle Wember und den Uerdingerinnen Anna Schuhmann und Paulina Friedmann lief Michelle Hering in 49,26 Sekunden zur Vizemeisterschaft.

Foto: Verein

Ebenfalls mit einer neuen Bestmarke kehrte Thea Benkel aus Hagen zurück. Die 15-Jährige vom Korschenbroicher LC wurde im Dreisprung mit 10,60 Metern Vizemeisterin. Ihr Vereinskollege Phillip Jans warf den Hammer zum neuen Kreisrekord von 42,50 Meter und den Speer 42,80 Meter weit, beides brachte ihn auf Rang fünf.

Über 300 Meter Hürden steigerte Michelle Köhnen ihre Bestzeit um 1,6 Sekunden auf 47,83 Sekunden und wurde damit ebenso Dritte wie Bastian Rütz (beide DJK Kleinenbroich), der sich über die gleiche Distanz um 0,6 Sekunden auf 43,69 Sekunden verbesserte.

(NGZ)