Michel Matsch spielt wieder für TV Korschenbroich

Handball : Michel Mantsch kehrt zum TVK zurück

Michel Mantsch kehrt zurück in die Waldsporthalle – allerdings nicht als Rückraumschütze. Der 25-Jährige soll beim in die Regionalliga Nordrhein abgestiegenen TV Korschenbroich den neuen Chefcoach Dirk Wolf als Torwarttrainer unterstützen.

Mansch hatte sich nach seinem Wechsel zum TVK 2010 vom TV 05 Mülheim auf Anhieb zur unverzichtbaren Stammkraft im Team des Drittligisten entwickelt. Dann jedoch warfen ihn zwei schwere Knieverletzungen zurück: Noch im Korschenbroicher Trikot erlitt er einen Knorpelschaden und fiel damit monatelang aus, am ersten Spieltag der abgelaufenen Saison riss dem nun bei der HSG Krefeld unter Vertrag stehenden Handballer das hintere Kreuzband. Weil für ihn nach einem erneuten Eingriff an Leistungssport auf unbestimmte Zeit nicht mehr zu denken ist, hat er sich dazu entschlossen, seine aktive Kariere ruhen zu lassen, auch, um sein Studium an der Technischen Hochschule in Aachen voranzutreiben. Wolf ist sicher, „dass von seiner langjährigen Erfahrung als Spieler der 3. Liga im Trainingsbetrieb nicht nur die Torhüter profitieren werden.“

Mehr von RP ONLINE