Meister Crash Eagles Kaarst empfängt das Schlusslicht

Skaterhockey: Skaterhockey: Eagles sind gefordert

Als Tabellendritter der Skaterhockey-Bundesliga empfangen die Crash Eagles Kaarst am Samstag das Schlusslicht Miners Oberhausen.

Doch wenn die Miners am Samstag (Anpfiff 17 Uhr) in die Stadtparkhalle kommen, tun sie das als Sorgenkinder. Weil viele Leistungsträger aus der so starken Premieren-Saison die Mannschaft verlassen haben, steht Oberhausen nach zehn Partien ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz. „Das ist eine bittere Pille für alle Beteiligten“, ahnt Eagles-Trainer Georg Otten. Für die Probleme des Kontrahenten hat er jedoch keinen Kopf, warten auf den Meister doch harte Wochen: Am 24. Juni steht in Freiburg das Pokal-Viertelfinale auf dem Programm, vom 28. Juni bis zum 1. Juli sind Thimo Dietrich & Co. beim Europacup-Turnier im schweizerischen Rossemaison im Einsatz. Dazu kommen in der Liga noch zwei Wochenende mit Doppelspieltagen, so dass in diesem Zeitraum schließlich mitsamt des internationalen Engagements acht Partien zu absolvieren sind. Darum ist es gut, dass der lange verletzte André Ehlert wieder dabei ist.

Mehr von RP ONLINE