1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Sport ältere Generation: Vorstand zog positive Jahresbilanz: Mathilde Möbius als Vereinschefin bestätigt

Sport ältere Generation: Vorstand zog positive Jahresbilanz : Mathilde Möbius als Vereinschefin bestätigt

Die alte und neue Vorsitzende des Korschenbroicher Vereins "Sport ältere Generation" heißt Mathilde Möbius. Die 65-jährige Vereinschefin wurde am Samstag im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Pescher "Haus Schellen" erwartungsgemäß als Vorsitzende wiedergewählt. Bei den anstehenden Wahlen wurden auch Klaus Möbius als Geschäftsführer und Ingrid Baues als Beisitzerin bestätigt.

Vorab hatte die Vorsitzende stellvertretend für die große Anzahl der anwesenden Ehrengäste neben Bürgermeister Heinz Josef Dick auch den stellvertretenden Landrat Hermann-Josef Dusend begrüßt. Während Bürgermeister Heinz Josef Dick der Versammlung die Grüße von Rat und Verwaltung überbrachte und gleichzeitig versicherte, die Stadt Korschenbroich sei stolz auf die vielfältigen Aktivitäten des Vereins, der alle Stadtteile miteinander verbinde, benötigte Geschäftsführer Klaus Möbius fast 30 Minuten für seinen Jahresbericht.

Demnach zählt der Verein zurzeit 862 aktive Mitglieder. Die Frauen sind nach wie vor mit 592 den Männern mit 262 Mitgliedern überlegen. Für die sportliche Betreuung der einzelnen Gruppen stehen 17 Übungsleiter zur Verfügung. Zu den Kerngruppen des Vereins zählen die Herzsportabteilung (106 Mitglieder), die Wassergymnastikgruppen (211 Mitglieder) und die Rad- und Fußwandergruppen, die sich in Glehn, Korschenbroich und in Kleinenbroich großer Beliebtheit erfreuen. Erwähnt wurde zudem der Tanzkreis und die Singgruppe, wie auch das Männerturnen und das Gedächtnistraining. Seit einem Jahr werden auch Yoga-Kurse - bei guter Nachfrage - angeboten.

Nachdem Artur Fränzen nach 14 Jahren die Leitung der "Korschenbroicher Hausmusik" - im Verein aufgeben musste, hat Angelika Jansen nun die Leitung übernommen. Artur Fränzen wurde für sein ehrenamtliches Engagement mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Auf große Resonanz stießen im zurückliegenden Geschäftsjahr auch die zwölf Informations-Frühstücke im Alten Bahnhof Kleinenbroichs. Sie wurden von insgesamt 960 Personen besucht. Unter dem Strich fand Klaus Möbius lobende Worte für die gute Zusammenarbeit der einzelnen Gruppen in allen Stadtteilen mit dem Vorstandsteam.

Der Kassenbericht des Schatzmeisters Hubert Tokloth wurde trotz einem entstandenen Minus von der Versammlung akzeptiert, zumal ein wesentlicher Betrag in die gegründete Stiftung überführt wurde, die zum Ziel hat, in im Holzkamp-Gelände ein Begegnungs- und Bewegungszentrum zu bauen. Bleibt noch nachzutragen, dass der Verein "Sport ältere Generation" bei allen Freizeitangeboten weiterhin auch für die Betreuung der Altentagesstätten in Korschenbroich und Kleinenbroich veranwortlich zeichnet. Bevor sich das traditionelle Frühlingsfest anschloss, wurden 16 Mitglieder für zehnjährige und 25 Mitglieder für 20-jährige Mitgliedschaft geehrt. pm

(NGZ)