1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Leichtathletik: Leichtathletik: Otto springt bei Olympia ganz locker ins Finale

Leichtathletik : Leichtathletik: Otto springt bei Olympia ganz locker ins Finale

Schon nach dem geglückten ersten Versuch über 5,50 Meter konnte Björn Otto (TSV Bayer Dormagen) seine Stäbe wieder einpacken. Die Höhe reichte dem 34-Jährigen, um sich bei den Olympischen Spielen in London für das Finale am Freitagabend (ab 20 Uhr unserer Zeit) zu qualifizieren.

Ebenfalls weiter von Edelmetall im Stabhochsprung träumen dürfen seine Teamkollegen Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken), der ebenso wie Topfavorit Renaud Lavillenie (Frankreich) 5,65 Meter meisterte, und Malte Mohr (TV Wattenscheid) mit 5,50 Metern.

Mit Blick auf Weltmeister Pawel Wojciechowski (Polen) und den WM-Zweiten Lazaro Borges (Kuba) sagte Otto: "Ein paar Rivalen sind schon auf der Strecke geblieben. Ich war noch nie bei Olympischen Spielen — ich bin glücklich, dass ich im Finale stehe."

(NGZ)