1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Leichtathletik: Neusser Habtom Tedros läuft in Siegburg auf Platz fünf

Leichtathletik : Habtom Tedros läuft in Siegburg auf Platz fünf

Der Topmann der TG Neuss verfehlt dabei nur um vier Sekunden die angepeilte Bestzeit.

(sit) Nach der coronabedingten Zwangspause verzehren sich die Leichtathleten förmlich danach, sich endlich wieder mit der Konkurrenz zu messen. Eindrucksvoller Beleg dafür war der zweite Tag der Bahnlaufserie bei der LAZ Rhein-Sieg im Siegburger Walter-Mundorf-Stadion. Alleine für den Lauf über 5000 Meter hatten sich mehr als 120 Teilnehmer angemeldet. Im schnellsten der insgesamt sechs Läufe ging Habtom Tedros an den Start. Der Topmann der TG Neuss hatte sich mit 15 Minuten ein ambitioniertes Ziel gesetzt, wollte damit seine persönliche Bestzeit knacken. Das gelang ihm freilich nicht ganz, was wohl auch an der schwierigen Übermittlung der Zwischenzeiten lag. Die konnten nämlich wegen der strengen Hygienevorschriften von der kleinen Tribüne aus nur schreiend an den Mann gebracht werden. Bei 2500 Metern war jedoch noch alles möglich, lag Tedros sogar zwei Sekunden unter der anvisierten Zeit. Doch auf der zweiten Hälfte büßte der vor fünf Jahren als Flüchtling aus Eritrea an den Rhein gekommene Neusser die entscheidenden Sekunden ein. Trotz eines rasanten Endspurts blieb für ihn die Uhr nach fünf Kilometern bei 15:04,39 Minuten stehen. Das reichte immerhin zum starken fünften Platz im Gesamteinlauf.