Leichtathletik: Leichtathletik: Karsten Dilla springt auf Rang drei im Länderkampf

Leichtathletik : Leichtathletik: Karsten Dilla springt auf Rang drei im Länderkampf

Mit Platz drei beim Länderkampf DecaNation im französischen Albi meldete sich Karsten Dilla nach mehrwöchiger Wettkampfpause zurück.

Der 23 Jahre alte Stabhochspringer im Trikot des TSV Bayer Dormagen katapultierte sich bei dem traditionellen Vergleich, der durch die Absagen von Großbritannien, Spanien, Südafrika und China nur als Vierkampf ausgetragen wurde, über 5,53 Meter und belegte damit hinter dem französischen Olympiasieger Renaud Lavillenie (5,83 m) und dem Russen Sergyi Kucheryanu (5,63 m) den dritten Rang.

Die gleiche Platzierung gelang der Auswahl des Deutschen Leichtathletik-Verbandes mit 39 Punkten hinter den USA (66), Russland (56) und vor Gastgeber Frankreich (38). Dilla läutete damit den Saisonendspurt ein. Weiter geht es für den DM-Dritten am Montag in Budapest sowie drei Tage später beim Meeting in Lausanne. Leverkusen (25.), Zürich (30.), das Berliner ISTAF (2. September) und das Marktplatzspringen in Aachen (5.) sind die weiteren Stationen in seiner Planung.

(NGZ/rl)
Mehr von RP ONLINE