Lokalsport: Leichtathletik: Grammann springt auf den WM-Zug

Lokalsport: Leichtathletik: Grammann springt auf den WM-Zug

Nachdem er bei der Internationalen U18-Gala in Schweinfurt mit persönlicher Bestleistung von 7,32 Metern auf Platz drei gelandet war, wurde Weitspringer Ole Grammann (TSV Bayer Dormagen) vom Deutschen Leichtathletik-Verband für die U18-Weltmeisterschaft nominiert, die vom 12. bis 16. Juli in der kenianischen Hauptstadt Nairobi ausgetragen wird.

Der ehemalige Zehnkämpfer konzentriert sich seit dieser Saison auf seine Paradedisziplin Weitsprung. "Er hat die Nominierung absolut verdient", sagt Trainer Dirk Zorn.

(-vk)