Startnummern und Kurz-Stenogrammm: Lauf der Asse

Startnummern und Kurz-Stenogrammm : Lauf der Asse

Startnummer:

Startnummer:

1: Tendai Chimusasa, Zimbabwe; vierfacher Sommernachtslauf-Sieger, zuletzt im vergangenen Jahr, in dem er auch erstmals den Korschenbroicher Citylauf gewann. Dritter der Halbmarathon-WM 1996, 9. des Olympischen Marathonlaufs von Sydney.

- 2: Richard Mutai, Kenia: Sieger des Paderborner Osterlaufs, Sieger des Aschaffenburger Stadtlaufs.

- 3: John Nada Saya, Tansania; 15. der Cross WM 2000, Dritter des 25 Kilometerlaufs von Berlin.

- 4: Benjamin Itok, Kenia; Sieger des Paderborner Osterlaufs 2000, Dritter beim Aschaffenburger Stadtlauf; Sieger beim Halbmarathon in Metz und beim 10 Meilen-Lauf Antwerpen.

- 6: Luke Metto, Kenia: 1999 und im vergangenen Jahr jeweils Dritter beim Sommernachtslauf.

- 7: Joshua Killy, Kenia: Vierter beim Korschenbroicher Citylauf 1999; Sieger Citylauf Dresden im vergangenen Jahr; Fünfter beim Pfingstsportfest in Rehlingen am Montag über 5000 Meter in 13:43,51 Minuten.

- 8: Francis Mbiu, Kenia: Sieger beim Mainz-Marathon in diesem Jahr; Dritter beim Paderborner Osterlauf über Halbmarathon; 1998 Dritter beim Korschenbroicher Citylauf.

- 9: Hosea Kogo, Kenia: 16. der Kenia-Crossmeisterschaften in diesem Jahr.

- 11: Stephan Freigang, LC Cottbus: Dritter des Olympischen Marathonlaufs von Barcelona 1992; Sieger des diesjährigen Leipzig-Marathons und damit bislang schnellster deutscher Marathonläufer , Deutscher Vizemeister über Halbmarathon.

- 14: Christian Fischer, LAV Bayer Uerdingen/Dormagen: Deutscher Crossmeister 1988.

- 16: Sebastian Bürklein, TV Wattenscheid: Dritter der Deutschen Halbmarathonmeisterschaften 2000; Vierter der Deutschen halbmarathonmeisterschaften 2001; 1999 Fünfter beim Korschenbroicher Citylauf; in diesem Jahr Siebter beim Korschenbroicher Citylauf.

- 17: Rik Ceulemans, Belgien: Neunter der Asics Cross Challenge auf der Neusser Galopprennbahn; 5. der belgischen Meisterschaften über 5000 Meter.

- 19: Jerry van den Eede, Belgien: Dritter der belgischen Meisterschaften über 5000 Meter; 55. der Cross-WM 2001.

- 20: Robin Vohlidal, Tschechien: Sieger des Prager Stadtlaufs

- 22: Krzystof Przybyla, Polen: Siebter des Sommernachtslaufs 2000; Sechster der polnischen Crossmeisterschaften.

- 23: Jan Bialk, Polen: Polnischer Landesmeister über 10.000 Meter 1997, 98, 2000; Polnischer Meister Halbmarathon 1998 und 2000.

- 26: Wilson Chemweno, Kenia: 4. beim Sonsbecker Brunnenlauf.

- 28: Charles Omwoyo, Kenia: Sieger der Asics Cross Challenge auf der Neusser Galopprennbahn 1995.

- 29: Francis Korir, Kenia: Dritter beim Stadtlauf in Regensburg.

- 30: Hilaire Ntirembepa, Burundi: Vierter des Korschenbroicher Citylaufs 2000. -vk

Mehr von RP ONLINE