Kurzinterview mit John F. Bruhnke, Trainer der TG Neuss Tigers

Interview : „Platz vier ist ein realistisches Ziel für die TG Neuss“

Trainer John F. Bruhnke geht optimistisch in die beiden ersten Saisonspiele hinein.

Herr Bruhnke, das erste Pflichtspiel endete am Samstag im Pokal mit einer 62:64-Niederlage bei den Hurricanes. Am Donnerstag geht’s in der Liga mit dem Heimspiel gegen Krofdorf los.Ist die Mannschaft bereit?

John F. Bruhnke Wir haben uns alle zusammen die letzten fünf Minuten vom Spiel gegen Rotenburg angeguckt, um das noch mal klarzukriegen, was da eigentlich passiert ist. Wir sehen das nicht so sehr als Niederlage, sondern als Gastgeschenk von uns an den Gegner.

Was heißt das für Donnerstag? 

Bruhnke Wir haben in Rotenburg gemerkt, dass wir mit dem, was wir in der Vorbereitung gemacht haben, nicht so ganz falsch liegen. Ich weiß um die gute Arbeit meines Kollegen Christian Greve da, darum bin ich mir sicher, dass wir in den beiden Heimspielen zu Saisonbeginn realistische Chancen haben, zu gewinnen.

Und was soll dann am Ende der ja zum ersten Mal mit Play-offs abgeschlossenen Spielzeit herauskommen?

Bruhnke Wir haben mit Krofdorf, Grünberg und Chemnitz jetzt drei Spiele in neun Tagen zu bestreiten. Danach wissen wir alle mehr, kann man belastbarere Aussagen treffen. Aber man will in Neuss ja an alte Zeiten anknüpfen. Unser Anspruch muss also sein, unter die ersten Vier zu kommen. Das ist ein Ziel, das man anstreben kann, das ist realistisch.  

Mehr von RP ONLINE