KSK Konkordia Neuss gewinnt Spitzenkampf der Ringer-Oberliga

Ringen : KSK Neuss siegt im Spitzenduell der Ringer-Oberliga

Die Ringer des KSK Konkordia Neuss können für die Play-offs um den Meistertitel der Oberliga planen. Denn nach ihrem 21:13-Sieg im Spitzenduell beim Tabellenzweiten KSV Simson Landgraaf dürfte ihnen der Gruppensieg in der Rheinland-Staffel nicht mehr zu nehmen sein, nachdem sie auch den Hinkampf mit 16:12 für sich entschieden hatten.

Dabei hatten die niederländischen Gastgeber am Samstagabend bis zu den letzten beiden Kämpfen vor Ende der Auseinandersetzung noch mit 13:10 vorne gelegen, ehe Deni Nakaev und Lom-Ali Eskijev aus ihren beiden Kämpfen jeweils die Maximalpunktzahl vier aufs Konto der Neusser brachten und so dem Tabellenführer zum Gesamtsieg verhalfen.