Kruzban-DM in Berlin Aaron Schmidt schwimmt Bestzeit

Schwimmen : Aaron Schmidt startet mit Bestzeit in die DM

Drei Neusser Schwimmer sind bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin am Start.

Auftakt nach Maß für den Neusser Schwimmverein bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften, die von Donnerstag bis Sonntag in der Berliner Schwimmoper ausgetragen werden.

Denn gleich im ersten Wettbewerb der Männer, den 200 Meter Schmetterling, stellte Aaron Schmidt eine neue persönliche Bestzeit auf:  Seine 1:57,66 Minuten bescherten dem 19 Jahre alten Neusser nicht nur die sechstschnellste Zeit aller Vorläufe und damit den Einzug ins A-Finale am Donnerstagnachmittag, sondern gleichzeitig auch Rang zwei in der Juniorenwertung hinter Yannick Plasil (SG Gladbeck/Recklinghausen), der sich den Titel in 1:56,61 Minuten sicherte.

Im Endlauf war Schmidt dann etwas langsamer und belegte in dem von Ramon Klenz (SG Neukölln Berlin) in 1:51,88 Minuten gewonnenen A-Finale in 1:58,01 Minuten Rang sieben. „Für seine Nebenstrecke ein ordentliches Ergebnis“, kommentierte NSV-Vorsitzender Siggi Willecke das Abschneiden des 19-Jährigen, der vor zwei Wochen über 200 Meter Freistil den zehn Jahre alten Vereinsrekord von Thomas Rupprath auf 1:48,99 Minuten verbessert hatte und damit Platz zwei bei den Landesmeisterschaften belegt hatte. Die 200 Meter Freistil stehen in Berlin am heutigen Freitag (Vorläufe ab 9.30 Uhr, Endläufe ab 15.30 Uhr) auf dem Zeitplan.

Neben Aaron Schmidt hatten sich vom Neusser Schwimmverein auch der ebenfalls 19-jährige Jonas Koch und der zwei Jahre jüngere Timon Schmitz für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin qualifiziert.

Mehr von RP ONLINE