Kommentar zu Lage bei Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen

Kommentar : Handball ist eine Kampfsportart

Am Ende, darin sind sich Sportexperten einig, steigt immer eine Mannschaft ab, die mit ganz anderen Vorstellungen in die Saison gegangen ist. In der 2. Handball-Bundesliga könnte dies der TSV Bayer Dormagen sein – zumindest, wenn er weiterhin so auftritt wie am Freitagabend.

Der beste Saisonstart seit langem, das Gerede im Umfeld, welches Potenzial die Truppe besitzt, scheint einem Großteil der Mannschaft nicht gut bekommen zu sein. Wer glaubt, alle Aufgaben mit spielerischen Mitteln lösen zu können, erlebt in dieser verrückten Liga ein böses Erwachen. Handball ist eine Kampfsportart, dieser nicht neuen Erkenntnis hatte die HSG Krefeld ihre ersten Saisonpunkte zu verdanken. Wer sich so von einem Aufsteiger vorführen lässt wie der TSV, sollte seine Rolle schleunigst überdenken. Steckt ein Team erst mal im Abstiegskampf, ist es dafür oft schon zu spät. Volker Koch