1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich: Klimapreis für Kindergarten

Korschenbroich : Klimapreis für Kindergarten

Die Stadt Korschenbroich und RWE hatten erstmals einen Klimaschutzpreis ausgelobt. Sechs Bewerbungen waren eingegangen. Am Sonntag wurden auf dem Umweltmarkt die drei Preisträger gekürt. Der Preis soll jetzt jährlich verliehen werden, Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Die Kleinsten waren gestern die Größten: Der mit 1250 Euro dotierte Klimapreis ging an die Städtische Kindertagesstätte Danziger Straße. Erzieherin Karin Widera beeindruckte mit ihren Schilderungen, welch' hohen Stellenwert der Klimaschutz in der Einrichtung einnimmt. Ausgezeichnet wurde die Kita jetzt für das Projekt "Umweltverträgliche Kinderbeförderung, mit dem Ziel der Kohlendioxid-Einsparung". Das Projekt ist in Vorbereitung, es soll im Frühjahr Eltern animieren, auf das Auto zu verzichten. Der zweite Preis und 750 Euro gingen an Familie Josef Hülser aus Kleinenbroich. Sie nutzt Holzabfälle in ihrem Betrieb für eine Holzvergaserheizung, von der noch vier weitere Häuser profitieren. Mario Schmitz wurde Dritter mit seiner Mission, im Einzelhandel die sparsame LED-Beleuchtung nach vorne zu bringen; er erhielt 500 Euro.

(NGZ)