Kleinenbroicher Fußballer verlieren in Strümp

Fußball : Schwache Teutonia unterliegt Strümp

Dritte Niederlage im vierten Match für den Aufsteiger

Teutonia Kleinenbroich hat in der Bezirksliga-Gruppe 3 am Freitagabend mit dem 2:4 (1:1) beim SSV Strümp die dritte Niederlage im vierten Spiel hinnehmen müssen. „Das war die schlechteste Saisonleistung bisher“, fand Trainer Norbert Müller. Dabei fehlte nicht viel zu einem Punktgewinn, nachdem Philipp Richter (45./81.) die Gegentore von Dominik Blömer (18./77.) zwei Mal egalisierte. Auf den späten SSV-Doppelschlag durch Frederic Klausner (85.) und Blömer (87.) hatten die Gäste aber keine Antwort mehr. Ein Remis wäre für Müller allerdings auch nicht verdient gewesen: „Wir haben in der Defensive und im Spielaufbau Fehler gemacht, die ich so nicht gewohnt bin. Unser bester Mann war Sebastian Schmitz im Tor – und das bei vier Gegentoren.“

Mehr von RP ONLINE