Klassenerhalt geht nur im Team

Klassenerhalt geht nur im Team

Die Zeiten, in denen man elf Freunde sein musste, um ein Spiel zu gewinnen, sind gewiss vorbei. Und auch in der Tennis-Bundesliga ist inzwischen jeder sich selbst der nächste - wie (fast) überall in unserer Gesellschaft. Doch eines Hauchs von Teamgeist bedarf es schon, um im harten Kampf um jeden Punkt die Liga zu halten. Davon war gestern auf Seiten des TC Blau-Weiss Neuss zu wenig zu spüren und zu sehen in der Auseinandersetzung mit dem Ex-Meister aus Aachen. Von der Papierform her waren die Neusser erstmals leicht favorisiert in dieser Saison, doch vier vermeintlich gute Einzelspieler bilden noch lange kein Erfolgsteam. Ein bisschen von dem "spirit", den die blau-weissen Underdogs in den Spielen zuvor gezeigt hatten, hätte gestern wohl zum Sieg gereicht.

volker.koch@ngz-online.de

(NGZ)