Bruderschaft Aldenhoven Kessel ist neuer "Vize"

Aldenhoven. Die jüngste Mitgliederversammlung der St.-Sebastianus-Bruderschaft Aldenhoven zeigte, dass das Regiment für das Schützenfest gerüstet ist. Die Musik ist bestellt, Oberst Michael Clahsen hat die Zugeinteilung und den Marschplan festgelegt und die Festschrift ist erstellt.

Aldenhoven. Die jüngste Mitgliederversammlung der St.-Sebastianus-Bruderschaft Aldenhoven zeigte, dass das Regiment für das Schützenfest gerüstet ist. Die Musik ist bestellt, Oberst Michael Clahsen hat die Zugeinteilung und den Marschplan festgelegt und die Festschrift ist erstellt.

Auch die Frage der Kassenbesetzung zu den Zeltveranstaltungen konnte geregelt werden. Außerdem wurde der Stellvertreter von Präsident Ulrich Schneider gewählt: Karl-Heinz Kessel, Hauptmann des Jägerzuges "Heideröslein", nimmt nun diesen Posten ein, der seit der Generalversammlung unbesetzt war.

Damit stellt die Zuggemeinschaft mit dem Geschäftsführer Detlef Schippschak, dem Kassierer Günther Funke und dem Vize-Präsidenten Karl-Heinz Kessel drei der vier Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Aldenhoven.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort