1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Kein Traumlos im Niederrheinpokal für Fußballer aus dem Rhein-Kreis.

Fußball : Kein Traumlos im Niederrheinpokal

TuS Hackenbroich empfängt der Oberligisten SC Velbert.

(sit) Nein, die Vereine aus dem Fußballkreis 5 Grevenbroich/Neuss und der Niederrheinpokal sind keine guten Freunde. Auch die im Konferenzsaal der Sportschule Wedau von Eddie Loewen (Leiter der GFL Soccer-Academy/USA) vorgenommene Auslosung bescherte dem Rhein-Kreis kein Topmatch. Das bekam Bezirksligist SC Oberhausen, der sich auf ein Heimspiel gegen den gerade aus der 2. Bundesliga abgestiegenen MSV Duisburg freuen darf. Der ebenfalls in der Bezirksliga spielende SV Budberg darf sich auf das Duell mit Titelverteidiger KFC Uerdingen (3. Liga) freuen. Kreispokalsieger SC Kapellen muss derweil bei der SGE Bedburg-Hau ran. Auf den Landesliga-Neuling trifft der SCK auch in der Punktspielrunde. Der im Finale gegen Kapellen unterlegene A-Kreisligist 1. FC Grevenbroich-Süd empfängt den bis in die Bezirksliga abgerutschten ehemaligen Oberligisten TSV Ronsdorf. Und der TuS Hackenbroich dürfte vor heimischem Publikum gegen den SC Velbert aus der Oberliga ohne Chance sein. Ausgespielt wird die erste Runde am 4. August. Bei den Frauen ist der SV Hemmerden am 25. August beim SV Biemenhorst (Bezirksliga) klarer Favorit. Der SV Rosellen, Halbfinalist 2018/19, erwartet Jägerhaus Linde (Niederrheinliga).