Fußball : B-Jugend des SCK holt die ersten Punkte der Saison

Starke Premiere von Trainer Denis Zagorica beim SCK.

Die B-Junioren des SC Kapellen haben mit dem 1:0-Sieg (0:0) gegen den 1. FC Mönchengladbach bei der Premiere von Trainer Denis Zagorica die ersten Zähler der neuen Niederrheinliga-Spielzeit eingefahren. „Uns fällt ein großer Stein vom Herzen“, sagte Jugendkoordinator Ralf Stübben, „denn wenn zwei Mannschaften aufeinander treffen, die am ersten Spieltag jeweils verloren haben, dann steht schon einiges auf dem Spiel.“

Zagorica bewies dabei ein goldenes Händchen, als er Michel Driesen einwechselte, der keine zwei Minuten später prompt zum einzigen Tor des Tages traf (62.). Das sei für Stübben auch verdient gewesen: „Die ersten 20 Minuten gingen zwar an den FC, aber selbst die Gladbacher haben hinterher gesagt, dass ein Spiel eben länger als 20 Minuten dauert. Wir sind besser reingekommen und haben verdient gewonnen.“ Wichtig sind die Punkte vor allem im Hinblick auf die kommende Partie: In der U16 von Fortuna Düsseldorf geht es zu einem der ganz heißen Kandidaten auf die Meisterschaft.

Der Niederrheinliga-Auftakt der Kapellener C-Jugend verlief bei der 1:2-Heimniederlage (1:1) gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen hingegen weniger erfolgreich. Der SCK war zwar gut in die Partie gekommen und folgerichtig bereits nach 15 Minuten in Führung gegangen, nach dem Essener Ausgleich kurz vor der Pause gelang aber kein weiterer Treffer. In Minute 46 traf der ETB zum Sieg. Bessere Erfolgsaussichten erwarten den SCK am kommenden Samstag bei Ratingen 04/19. Die Germania unterlag Schönebeck schließlich am ersten Spieltag deutlich mit 0:4.