Fußball-Landesliga Kapellen ist vor Giesenkirchen gewarnt

Kapellen · Seine beiden jüngsten Spiele konnte der SCK nicht gewinnen. Am Sonntag geht‘s für die Erftstädtter zum Vorletzten, wo alle Welt vom Tabellendritten einen Sieg erwartet.

 Kapellens Trainer Björn Feldberg.

Kapellens Trainer Björn Feldberg.

Foto: Heiko van der Velden/heiko_van_der_velden

Dass nach dem tollen Start in die Rückrunde mit drei Siegen inklusive der Erfolge gegen Viersen und den Lokalrivalen Holzheim beim Fußball-Landesligisten SC Kapellen ein bisschen Sand ins Getriebe gekommen zu sein scheint, überrascht Trainer Björn Feldberg vor dem nächsten Match am Sonntag bei der DJK/VfL Giesenkirchen nicht. Er hat dafür sogar eine plausible Erklärung.

„Wir haben einen Punkt mehr als zum vergleichbaren Zeitpunkt der Hinrunde, aber dass wir nicht mehr so rotieren können, wie wir es gewohnt waren, geht bei den Jungs schon an die Substanz“, sagt Feldberg mit Blick auf den einen Punkt aus den beiden jüngsten Partien. Grund dafür sind die personellen Probleme, die in den vergangenen Wochen hauptsächlich durch Corona-Infektionen ausgelöst wurden. Einige Kicker haben trotz ihrer jungen Jahre richtig damit zu kämpfen, zudem verordnete ihnen ihr Trainer im Zweifelsfall lieber eine zusätzliche Woche Pause, um bloß kein Risiko einzugehen. So waren beim jüngsten Training gerade mal zehn gesunde und nicht verletzte Spieler dabei. Und wenn dann auch noch eine Gelb-Rote Karte wie bei Jonas Giesen aus dem Match gegen Hilden II (1:1) hinzukommt, kann es kritisch werden. „Aber daran haben wir uns inzwischen schon fast gewöhnt“, sagt der Coach, der allerdings davor warnt, das Spiel gegen Kellerkind Giesenkirchen vorzeitig auf der Habenseite zu verbuchen. Er rechnet fest damit, dass der Tabellenvorletzte nach der jüngsten 0:7-Klatsche in Süchteln eine Reaktion zeigt. „Weil jeder einen Sieg von uns erwartet, wird das ein schweres Spiel. Die lassen sich bestimmt nicht hängen, das Ergebnis gegen Süchteln macht uns die Sache nicht leichter“, betont Feldberg.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort