Moderner Fünfkampf : Drei Medaillen für Emily Freund

Kaarsterin wird Weltmeisterin der Altersklasse 60 im Triathle.

Zu einem Triumphzug für Emily Freund gestalteten sich die Weltmeisterschaften im Biathle und Triathle im ägyptischen Hurghada. Die Kaarsterin im Trikot des Neusser Schwimmvereins, die sich in diesem Jahr bereist den Deutschen und den Europa-Meistertitel in der Altersklasse 60 gesichert hatte, fügte dem bei der WM noch eine Gold- und zwei Silbermedaillen hinzu.

Zum Auftakt belegte sie bei Temperaturen von mehr als dreißig Grad zusammen mit Leo Grösser (SSF Bonn) Platz zwei in der Triathle-Staffel hinter Südafrika. Dieses Ergebnis konnte sie tags darauf in der Einzelkonkurrenz der Über-Sechzigjährigen noch toppen, in der sie den WM-Titel gewann. Beim Triathle stehen für die Athletinnen und Athleten Schießen, Schwimmen und Laufen auf dem Programm.

Demgegenüber geht es beim Biathle um eine Kombination aus Laufen, Schwimmen und einem zweiten Laufwettbewerb. Hier gelang Emily Freund zum Abschluss als Zweitplatzierte noch einmal der Sprung aufs Siegertreppchen.

Mehr von RP ONLINE