Junioren der Crash Eagles Kaarst spielen in der Schweiz um Europacup

Skaterhockey : Eagles-Junioren spielen in der Schweiz um den Europacup

Kaarster Nachwuchs hat sich die Titelverteidigung zum Ziel gesetzt.

Wenn die in den vergangenen Jahren vom Erfolg so verwöhnten Junioren des Skaterhockey-Bundesligisten Crash Eagles Kaarst am Freitagmorgen um 7 Uhr in den Bus steigen, um am Wochenende im schweizerischen Avenches (Kanton Waadt) ihren Titel im Europapokal zu verteidigen, liegt schon eine Menge schweißtreibender Arbeit hinter ihnen.

Denn alleine mit dem Triumph bei der Deutsche Meisterschaft war es nicht getan. „Die Vorbereitungen auf diese Reise waren in vielerlei Hinsicht wieder sehr anspruchsvoll und kostenintensiv“, sagt Eagles-Vorsitzender Georg Otten. „Angefangen mit der Buchung von einem Reisebus, den Hotelzimmern, die Organisation der  Verpflegung vor Ort und die notwendige Korrespondenz mit dem internationalen Verband und dem Ausrichter vor Ort – das alles dauert schon das ganze Jahr an. Darum sind wir froh, dass es jetzt endlich losgeht.“

Gastgeber SHC Rolling Aventicum empfängt die neun Kontrahenten auf einer neuen, rund 40 Kilometer von der Hauptstadt Bern gelegenen Sportanlage, bestehend aus einem überdachten Außenplatz, der nach und nach zu einer geschlossenen Halle ausgebaut werden soll. „Der Europacup ist die erste größere Veranstaltung in dieser Location“, weiß Otten, dessen Schützlinge die rund 700 Kilometer lange Anfahrt mit einer Mission antreten: Nach satten 206 Toren (!) in lediglich elf Ligaspielen daheim soll erneut der Titel her.

Die Konkurrenz ist allerdings erlesen: Neben den Adlern dürften der Schweizer Meister SHC Rossemaison und natürlich Ausrichter Rolling Aventicum eine Hauptrolle spielen. Aus Deutschland sind die Bissendorfer Panther als Deutscher Vizemeister sowie die Miners Oberhausen und die Red Devils Berlin am Start. Die Mad Dogs Wiener Neustadt aus Österreich sowie MJ Biel-Bienne, SHC Givisiez Skater und JB Wiggertal United aus der Schweiz komplettieren die Teilnehmerliste. Im Eröffnungsspiel treffen am Freitagabend (19.50 Uhr) Wiener Neustadt und Rolling Aventicum aufeinander. Die Eagles eröffnet den Samstag um 8 Uhr (!) mit dem Match gegen Wiggertal United. Die weiteren Vorrundengegner sind Berlin (10.40 Uhr), Rossemaison (14.40 Uhr) und Biel (18.40 Uhr). Das Finale wird am Sonntag um 17.30 Uhr angepfiffen.

Mehr von RP ONLINE