Jugendarbeit des SSV Neuss-Reuschenberg ausgezeichnet

Schießsport : Reuschenberger Jugend ausgezeichnet

Die gute Jugendarbeit des Schießsportvereins (SSV) Neuss-Reuschenberg hat sich bis in die Spitze des Rheinischen Schützenbundes herumgesprochen. Denn bei der Delegiertenversammlung in Ransbach-Baumbach durfte Sportwart Tobias Urbach jetzt Urkunde, Pokal und eine im Umschlag enthaltene finanzielle Anerkennung für Platz zwei im Wettbewerb um den Jugendförderpreis 2018 hinter den Sportschützen AvL Hamminkeln aus der Hand von Landesjugendleiterin Vanessa Manns entgegennehmen.

Dabei geht es nicht nur um sportlichen Erfolg, sondern auch um Organisation und Freizeit im Verein. Der Reuschenberger Erfolg ist um so bemerkenswerter, als im Rheinischen Schützenbund mehr als 900 Schießsport-treibende Vereine organisiert sind.