1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Jüchen: Jüchen-App: Aktuelle Infos direkt aufs Smartphone

Jüchen : Jüchen-App: Aktuelle Infos direkt aufs Smartphone

Auskünfte und ein Branchenverzeichnis mit allen Gewerbetreibenden gibt es ab sofort auch für mobile Internetnutzer.

Tourismusführer und Flyer alleine reichen heutzutage nicht mehr. Wer sich für Jüchen interessiert, kann ab sofort auch die neue Jüchen-App (Abkürzung für Applikation, Anwendung) für Smartphone oder Tablet-PC nutzen. "Bewohner, Unternehmer und Besucher können sich künftig schnell und übersichtlich informieren", so Bürgermeister Harald Zillikens. Eine Möglichkeit: Die Umkreissuche "Around me" zeigt alle Einrichtungen auf einer Karte rund um den eigenen Standort auf.

Die Gemeinde Jüchen ist — nach den Städten Meerbusch und Neuss — die dritte Kommune im Rhein-Kreis, die auf ein spezielles Angebot für mobile Internetnutzer setzt. "Wer mit seinem Smartphone nach Informationen rund um die Gemeinde sucht, wird auf die ,Web App' geleitet", erläutert Michael Dolleske (46), Vertriebsleiter NRW beim App-Entwickler "Cityguide". Künftig kann man über "www.juechen.de" entweder die klassische Homepage oder die auf Smartphone und Tablet zugeschnittene App nutzen. Das Unternehmen mit Stammhaus in der Schweiz hat Anwendungen für mehr als hundert Kommunen entwickelt. "Sogar für Bad Salzuflen — und das, was dort läuft, läuft überall", ist Dolleske überzeugt.

Dabei kombiniert die App Informationen aus Jüchen — etwa zu Veranstaltungen, zu 360-Grad-Panorama-Aufnahmen vom Marktplatz, zu Denkmälern wie Schloss Dyck und zu Sehenswürdigkeiten wie Haus Katz — mit Auskünften über lokale Gewerbetreibende. Auch in kleineren Kommunen wie Jüchen sieht Michael Dolleske für dieses Marketinginstrument durchaus Potenzial.

Jedes der mehr als 1100 Unternehmen kann sich kostenfrei in ein Branchenverzeichnis eintragen lassen — und diesen Standardeintrag durch kostenpflichtige Bilder, Videofilme und weitere Informationen ergänzen. "Ein Vorteil für den Nutzer: Er kann sich direkt ein Bild vom Unternehmen machen", erläutert Dolleske. Anders als Flyer oder Stadtführer würde die App stets aktuelle Informationen bieten können. Bürgermeister Zillikens sieht darin eine zeitgemäße Möglichkeit, auf die Gewerbevielfalt in Jüchen hinzuweisen: "Oft wissen selbst die Jüchener nicht, welche Angebote sie in unmittelbarer Nähe nutzen können."

Die Verwaltung hat jetzt alle Jüchener Unternehmen über die neue App informiert. Diese wird ergänzt, etwa durch Panorama-Aufnahmen vom Tagebau Garzweiler.

(busch-)