1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Judo: Nora Bannenberg verpasst EM-Bronze im Mixed-Team

Judo : Nora Bannenberg verpasst EM-Bronze im Mixed-Team

Im entscheidenden Kampf zieht die unbezwungene Neusserin im russischen Ufa mit Deutschland gegen die Türkei den Kürzeren und belegt Platz fünf.

(sit) Obwohl die Neusserin Nora Bannenberg (JC 71 Düsseldorf) ihre vier Gegnerinnen, von denen drei in der Weltrangliste vor ihr platziert sind, mit Ippon (höchste Wertung) bezwang, reichte es für das deutsche Mixed-Team bei den Mannschaftseuropameisterschaften im russischen Ufa nur zum fünften Platz.

Nach dem Auftaktsieg gegen Slowenien (4:1) und der Niederlage im Stichkampf gegen die Niederlande (3:4) wäre noch Bronze möglich gewesen. Doch nach Siegen über Rumänien (4:2) und Israel (4:1) ging das entscheidende Duell mit der Türkei verloren (1:4). Bei der olympischen Premiere dieses Wettbewerbs in Tokio hatte Deutschland Platz drei belegt.

Für Nora Bannenberg war es ein Déjà-vu-Erlebnis, denn vor drei Wochen hatte die 22-Jährige mit der U23-Nationalmannschaft die EM in Budapest ebenfalls auf Platz fünf abgeschlossen. Im Einzelwettbewerb holte sie die Silbermedaille und feierte damit den bislang größten Erfolg ihrer sportlichen Karriere.