Lokalsport: Judo: Beyersdorf glänzt bei den 43. Dutch Open Espoir

Lokalsport: Judo: Beyersdorf glänzt bei den 43. Dutch Open Espoir

Bei den internationalen niederländischen Meisterschaften in Eindhoven gingen über 1500 Teilnehmer aus 19 Nationen an den Start. Unter den Teilnehmern befanden sich auch sechs Judoka des VdS Nievenheim, allen voran Leonie Beyersdorf, die in der U18-Altersklasse (bis 63 Kilogramm) an den Start ging. Die Nachwuchs-Kämpferin gewann alle ihrer Vorrundenkämpfe gegen die internationale Konkurrenz und zog unbesiegt ins Halbfinale ein. Dort musste sie gegen die Nummer 33 der Welt, Alessia Corrao, ran und sich erstmals geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei verpasste sie die Medaille nur knapp.

Carolin Gottowik konnte in der Hauptrunde noch gewinnen, scheiterte dann aber in der nächsten Runde und landete in der Trostrunde, in der sie noch zweimal siegreich die Matte verließ. Anna Samusch und Marie-Cecile Wachendorf kämpften ebenfalls in der U18-Altersklasse, verloren jedoch ihre Hauptrunden-Paarung, konnten in der Trostrunde aber noch jeweils einen Sieg einfahren. Den beiden jüngsten Nievenheimern Ivan Vinogradov und Rinat Khiyarov gelang in der U15 kein Sieg.

(NGZ)