Lokalsport: Judo: Bannenberg holt sich DM-Titel bei U21-Nachwuchs

Lokalsport: Judo: Bannenberg holt sich DM-Titel bei U21-Nachwuchs

Wenn es um Edelmetall geht, ist Nora Bannenberg einfach eine Bank. Gleich am ersten Tag der Deutschen Einzelmeisterschaften in Frankfurt/Oder holte sich die 18 Jahre alte Judoka den Titel in der Altersklasse U21. Dabei hatte die Weckhovenerin harte Prüfungen zu bestehen: Gegen Ex-Meisterin Hannah Deliu aus Hannover, immerhin Dritte der U18-WM 2015, triumphierte sie nach zwei Wurftechniken noch vorzeitig, aber gegen die gerade erst in die Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm hinuntergewechselte und international erprobte Berlinerin Juliane Kreuter tat sie sich unerwartet schwer.

Erst in der Verlängerung (Golden Score) machte die in Reuschenberg ausgebildete Bundesliga-Kämpferin den Einzug ins Halbfinale perfekt. Dort bezwang sie Clara Abel (Lübeck) mit einem Würgegriff schon nach rund anderthalb Minuten. Im Finalduell mit der U18-Meisterin Carolin Fritze (Berlin) ging Nora Bannenberg durch eine Wurftechnik in Führung. Aber endgültig gewonnen war der Kampf erst mit einem spektakulären "Uchi-Mata" (Innenschenkelwurf) zwei Sekunden vor Schluss.

(sit)
Mehr von RP ONLINE