Mit dem 66. Schuss die Königswürde gesichert: Johannes Esser neuer König

Mit dem 66. Schuss die Königswürde gesichert : Johannes Esser neuer König

Johannes Esser heißt der neue König des Glehner Schützenvereins für das kommende Jahr. Der 50-jährige Angestellte sicherte sich mit dem 66. Schuss die Königswürde und ließ damit seinem Mitbewerber Uwe Thomas vom Jägerzug "Enzian" keine Chance.

Der neue Schützenkönig übertrug dem Jägerzug "Wilddieb", dem er als Aktiver angehört, die Aufgabe des Königszuges. Seine Zugfreunde Michael Nilgen und Christian Esser stehen ihm als Minister zur Seite.

Mit seiner Ehefrau Doris wird der neue Schützenkönig im kommenden Jahr in Glehn die alte Landstraße zur Königsallee umgestalten. Beim abendlichen Schlussball im Festzelt erfolgte in bester Schützenstimmung für Johannes Esser nebst Ehefrau Doris das Krönungszeremoniell.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE