1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

In Dormagen wird Mini-Golf gespielt, in Büttgen noch nicht

Mini-Golf : In Dormagen wird Mini-Golf gespielt, in Büttgen noch nicht

In Dormagen wird Mini-Golf gespielt, in Büttgen noch nicht

Unterschiedlich gehen die beiden Miniaturgolf-Vereine aus dem Rhein-Kreis mit dem angesichts der Lockerungen der Corona-Schutzverordnung wieder möglichen Trainings- und Spielbetrieb um.

Während der MGC Dormagen-Brechten die Anlage in Hackenbroich nicht nur für den Vereinssport, sondern auch „zu unseren normalen Öffnungszeiten Sonn- und Feiertags von 12 bis 18 Uhr  unter Einhaltung der aktuellen gültigen Auflagen für Zusammenkünfte und dem Abstandsgebot“ auch für die Öffentlichkeit geöffnet hat, konnte sich der HMC Büttgen für die Miniaturgolf-Anlage am Büttgener Hallenbad noch nicht zu diesem Schritt entschließen.

„Nach reiflicher Überlegung wird der HMC Büttgen den öffentlichen Spielbetrieb bis auf weiteres aussetzen, der Trainingsbetrieb wird im Rahmen der notwendigen Bestimmungen aufrecht erhalten,“ teilt der Verein  mit. Das im September auf der Büttgener Anlage geplante Miniaturgolf-Turnier soll nach dem augenblicklichen Stand der Dinge ausgetragen werden.