Fußball Holzheim empfängt Profis von Fortuna Düsseldorf

Holzheim · Landesligist Holzheimer SG und seine Fans können sich auf ein besonderes Spiel freuen. Die ganz knapp am Erstliga-Aufstieg gescheiterten Düsseldorfer schauen Anfang Juli zu einem Testspiel in Neuss vorbei.

 Hamid Derakhshan empfängt mit der HSG Fortuna Düsseldorf.

Hamid Derakhshan empfängt mit der HSG Fortuna Düsseldorf.

Foto: Heiko van der velden/heiko_van_der_velden

Die extrem verstärkte Landesliga-Mannschaft der Holzheimer SG bekommt schon ganz früh einen echten Härtetest serviert. Denn am Sonntag, 7. Juli, kommt Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf zu einem Testspiel nach Neuss. Gespielt wird allerdings nicht auf die Johann-Dahmen-Sportanlage an der Reuschenberger Straße, sondern auf der Ludwig-Wolker-Anlage in Neuss-Pomona, weil an diesem Wochenende Schützenfest in Holzheim ist. Anpfiff ist um 15.30 Uhr.

Möglich wurde diese für einen Sechstligisten außergewöhnliche Begegnung durch eine Aktion der Düsseldorfer mit dem Namen „Fortuna für alle“. Dabei waren Amateurvereine aus Düsseldorf und der näheren Umgebung dazu aufgerufen, sich per Video als erster Testspielgegner im Vorfeld der neuen Saison zu bewerben. Bei der Jury, bestehend aus Klaus Allofs und Sascha Rösler, konnte Bewerbung der HSG am meisten überzeugen. „Einige unserer Spieler haben eine Fortuna-Vergangenheit. Für sie und das gesamte Team wird es ein Riesen-Erlebnis. Wir wollen mit unserem tollen Verein ein hervorragender Gastgeber sein. Auch sportlich wollen wir uns an dem Tag in bester Verfassung präsentieren“, sagt Simon Büttgenbach in seiner Funktion als Sportdirektor der Holzheimer.

Klaus Allofs, Vorstand Sport und Kommunikation bei den Düsseldorfern, erklärt den Hintergrund der Aktion: „Wir wollen mit diesem Spiel unserer Basis, also dem Amateurfußball, etwas zurückgeben. Mit der Holzheimer SG den Sieger auszuwählen, ist uns bei den vielen, zum Teil sehr kreativen Bewerbungen wirklich nicht leichtgefallen. Deshalb möchten wir uns bei allen Bewerbern für ihre Initiative noch einmal sehr herzlich bedanken.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort