Lokalsport: Hoheisel möchte weiterkommen

Lokalsport: Hoheisel möchte weiterkommen

Neusser Tischtennis-Talent startet bei Westdeutscher Jugendmeisterschaft.

Am Samstag und Sonntag treffen sich in Lohmar im Rhein-Sieg Kreis die besten Mädchen und Jungen, um die neuen Westdeutschen Jugend-Meister im Tischtennis auszuspielen. Einziger Teilnehmer aus dem Rhein-Kreis ist Dejan Hoheisel.

Das Talent, das bei der TG Neuss außer in der Herren-Landesliga auch in der Oberliga zum Einsatz kommt, ist in der Gruppe J als Gruppenkopf gesetzt und trifft auf Tobias Slania (TTC Vernich), Luca Feldeisen (TTC Unterbruch) und Linus Aengenheyster (TTC Champions Düsseldorf). "Ich würde mir wünschen, es bis ins Viertelfinale zu schaffen. In meiner Gruppe sind aber zwei Spieler, die ich nicht kenne, daher kann ich das auch nur schwer einschätzen. Insgesamt habe ich aber gute Möglichkeiten, es weit schaffen zu können", sagt Dejan Hoheisel selbstbewusst. Bei den Jungen ist Kirill Fadeev (Borussia Dortmund) topgesetzt, bei den Mädchen die Ex-Holzbüttgenerin Qian Wan, die jetzt in der 3. Bundesliga für Borussia Düsseldorf spielt.

(rust)