1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Hockey: Hockey-Elite spielt um Neusser Bonfiglioli-Cup

Hockey : Hockey-Elite spielt um Neusser Bonfiglioli-Cup

Zwei Wochen vor dem Start der Hallensaison richtet der HTC SW am Wochenende ein erstklassig besetztes Herren- und Damenturnier aus.

Viel besser geht es kaum. In seiner dritten Auflage holt das Hockey-Turnier des HTC SW Neuss um den Bonfiglioli-Cup mit das Beste an den Rhein, was die Heimat des Olympiasiegers zu bieten hat. Von den acht Klubs, die Anfang des Jahres bei Herren und Damen in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey vertreten waren, sind am Wochenende fünf in Neuss am Start.

So treffen die HTC-Mädels nicht nur auf den amtierenden Champion RW Köln, sondern auch auf den Halbfinalisten TSV Mannheim. Da ist es gut, dass die Gastgeberinnen mit Ausnahme der Chilenin Javiera Villagra (kehrt im Januar zurück zum Team) sowie den Hallen-Muffeln Daniela Guckuk und Jojo Wüterich in Bestbesetzung antreten werden.

Neu dabei ist die bislang für den Aufsteiger Club Raffelberg tätige Stürmerin Verena Würz (18). Die ehemalige Jugend-Nationalspielerin will nach längerer Verletzungspause wieder angreifen — und hat ihren Trainer Simon Starck auf Anhieb begeistert: "Sie macht vorne richtig Alarm und ist für uns eine absolute Verstärkung."

In die Mannschaft zurückgekehrt ist nach ihrer Auszeit auf dem Feld Lina Geyer. Die langjährige Auswahlspielerin besetzt bei Schwarz-Weiß eine Führungsposition. Genau wie die Leistungsträgerinnen Katrin Bremer, Luisa Steindor und Katharina Kreiner fehlte sie am Wochenende bei der 19. Indoor-Trophy in Leverkusen. Dass der HTC das Turnier hinter ETuF Essen und Eintracht Frankfurt nur auf dem dritten Platz abschloss, störte Starck darum nicht besonders. "Ich wollte mir erst mal einen Eindruck von den Mädchen verschaffen, die ich in der Halle noch nicht gesehen hatte."

Während die lediglich mit einem Rumpfteam angetretenen Damen im Vorjahr sieglos geblieben waren, könnten die Neusser Herren den nach dem Modus jeder gegen jeden ausgespielten Bonfiglioli-Cup zum dritten Mal in Folge gewinnen.

Allerdings bekommt es der Pokal-Verteidiger im Deutschen Meister RW Köln, den DM-Halbfinalisten Mannheimer HC und Uhlenhorst Mülheim sowie dem stets bärenstarken Lokalrivalen Crefelder HTC ausschließlich mit Top-Teams zu tun. Zudem fehlen in der Hallensaison wichtige Stammkräfte: Kapitän Gregor Steins (Rückenprobleme) legt genau wie Patrick Joseph (absolviert bis März ein Praxisseminar in Indien), Florian von Schreitter und Philipp Lautenbach eine Pause ein.

Abbas Haider ist bei seiner Familie in Pakistan, spielt aber ohnehin nur auf dem Feld. Robin Joseph ist mit seinem Problem-Knie Hockey unterm Hallendach einfach zu heikel und hinter der Einsatzfähigkeit von Philipp Weide steht ein Fragezeichen. Im Handgelenk des Torjägers wurden mehrere alte Frakturen entdeckt. Die nötige Operation hat er zwar auf Februar verschoben, "doch werden die Schmerzen zu groß, bleibt er draußen", stellt Trainer Andreas Bauch klar.

Zur Einstimmung spielt SW Neuss heute Abend (20.15 Uhr) gegen den Zweitligisten Kahlenberger HTC.

(NGZ/rl)