1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: Hesls Eigentor rettet Fortunas Trainer vorerst den Job

Lokalsport : Hesls Eigentor rettet Fortunas Trainer vorerst den Job

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat beim Wiedersehen mit Ex-Trainer Norbert Meier in die Erfolgsspur zurückgefunden. Durch das 1:0 (Halbzeit 1:0) gegen den von Meier trainierten Aufsteiger Arminia Bielefeld verließ die Fortuna mit nun neun Punkten am Freitagabend vorerst die Abstiegsplätze. Für die Arminia war es die zweite Niederlage der Saison.

Ein Eigentor von Bielefelds Torwart Wolfgang Hesl (24. Minute) rettete Düsseldorfs umstrittenen Trainer Frank Kramer vorerst den Job. Maßgeblich daran beteiligt war Mittelfeldspieler Sercan Sararer, einer von vier Neuen in der Startformation. Die Hereingabe des Neuzugangs lenkte Hesl ins eigene Tor. Düsseldorfs Ex-Coach Meier hatte die Fortuna in seiner Amtszeit (2008-2013) von der dritten Liga in die Bundesliga geführt.

Sein Kommentar zur Partie: "Es war ein enges Spiel, das wir nicht unbedingt verlieren mussten. In der zweiten Halbzeit haben wir alles probiert und immer nach vorne gespielt, hatten dadurch viele Spielanteile. Wir hatten auch unsere Chancen, aber mit denen müssen wir entschlossener umgehen." Kramer zog zufrieden Bilanz: "In der zweiten Halbzeit wollten wir mit Mann und Maus den Erfolg verteidigen und haben es auch geschafft. Das war ein kleiner Schritt, aber wir freuen uns."

(dpa)