1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Galopp: Hengst Macchiavelli gewinnt in Grafenberg

Galopp : Hengst Macchiavelli gewinnt in Grafenberg

Der von Axel Kleinkorres in Neuss trainierte Galopper siegt mit komfortablen drei Längen Vorsprung.

Wenn in Rennen für zweijährige Pferde die großen Gestütsrennställe mit ihren Nachwuchspferden antreten, dann werden sie fast immer stark gewettet. Das war am Sonntag auf dem Düsseldorfer Grafenberg auch so, als für das Gestüt Röttgen dessen Spitzen-Zweijähriger Wild Step und auch für die Gestüte Ittlingen und Auenquelle vermeintlich schnelle Pferde aufgeboten wurden. Gewonnen hat keines von diesen Pferden, sondern der als vorletzter Außenseiter zu einer Quote von 115:10 startende Hengst mit dem so klingenden und anspruchsvollen Namen Macchiavelli.

Mit komfortablen drei Längen Vorsprung hat dieser vom Neusser Trainer Axel Kleinkorres trainierte Vollblüter aus der Zucht des Gestüts Erftmühle der Familie Hönning aus Bergheim an der Erft die Gegner deklassiert. Für nur 5000 Euro haben Klaus und Marc Bert aus Frankfurt am Main dieses Pferd auf der BBAG-Herbst-Auktion 2012 in Iffezheim bei Baden-Baden gekauft, Trainer Kleinkorres stand beratend zur Seite. Der aktuelle Marktwert liegt nach dem Erfolg in Düsseldorf gegen die großen Gestütsrennställe bei einem Vielfachen.

Kleinkorres: "Ich habe den Besitzern vorher gesagt, sie könnten ganz beruhigt nach Düsseldorf kommen. Ihr Pferd würde sich schon nicht blamieren. Mit einem guten Laufen hatte ich schon gerechnet, doch bei jungen Pferden sind solche Prognosen sehr schwer. Es war dann schon beeindruckend, wie er gewonnen hat." Der Franzose Eddy Hardouin hat ihn geritten und der nächste Auftritt ist beim BBAG-Auktionsrennen in Düsseldorf am 15. September in Düsseldorf geplant. Dann geht es nicht mehr um 3000 Euro wie diesmal, sondern um 25 000 Euro und darum, was der Sieg beim Debüt wirklich wert war.

Aus dem Kleinkorres-Stall gingen in Düsseldorf noch Impression und World Cup an den Start. Mit Platz zwei und vier wurden die letzten Siege durchaus bestätigt, es ritt Cecilia Müller. Am Samstag beginnt in Baden-Baden/ Iffezheim die Große Woche mit sieben Renntagen bis zum 2. September. Kleinkorres ist mit einem halben Dutzend Pferden vertreten. Am 30. August findet dort auch die Auktion statt, wo vor einem Jahr Macciavelli den Besitzer wechselte. Das Gestüt Erftmühle bietet die Katalog-Nr.17 an. Diese Stute ist sogar noch namenlos, die Phantasie der Käufer ist gefragt.

(NGZ)