1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: Zidorn und Jennes bleiben dem TV Korschenbroich erhalten

Handball : Zidorn und Jennes bleiben dem TVK erhalten

Zwei weitere Leistungsträger binden sich für zwei Jahre an den ehemaligen Zweitligisten.

In ausgesprochen ruhigen Fahrwassern bewegt sich in dieser Saison bislang Handball-Regionalligist TV Korschenbroich. Dazu passt beim Absteiger aus der 3. Liga West die personelle Situation. In der WM-Pause hat der ehemalige Zweitligist die Verträge mit  zwei weiteren Spielern verlängert: Sowohl Nicolai Zidorn als auch Aaron Jennes bleiben für zwei weitere Jahre in der Waldsporthalle.

„Mit Nico zu verlängern, war uns sehr wichtig“, betont der Sportliche Leiter Klaus Weyerbrock. An dem 24 Jahre alten Rückraumschützen schätzt er vor allem die Fähigkeit zum konsequenten Abschluss: „Er sorgt mit seiner Wurf- und Sprunggewalt immer mal wieder für einfache Tore.“ Dazu macht er keine Probleme. Weyerbrock: „Nico ist ein sympathischer Typ, der super in die Mannschaft passt und mittlerweile zu einer echten Identifikationsfigur für den Verein und die Zuschauer geworden ist.“ Der am Kreis tätige Aaron Jennes gehört mit seinen 21 Jahren noch zur ganz jungen Garde. „Er hat sich unter Trainer Dirk Wolf hervorragend entwickelt“, lobt Weyerbrock den Zwei-Meter-Mann. „Und ich freue mich, dass wir ihn wie Nicolai Zidorn auch in den beiden kommenden Spielzeiten im Trikot des TV Korschenbroich sehen werden.“ Für ihn steht schon jetzt fest: „Mit den Trainern, der Mannschaft und den Zuschauern hat sich hier ein vorbildlicher Teamgeist entwickelt,  an dem die Handballfreunde in der Region auch langfristig ihre Freude haben werden.“