Handball-WM der Junioren: Deutschland besiegt Chile

Handball : Handball: Junioren stehen im WM-Achtelfinale

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Junioren hat bei der U21-Weltmeisterschaft in Spanien vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Die von Martin heubnerger trainierte Auswahl um die beiden Dormagener Eloy Morante Maldonado und Lukas Stutzke landete mit dem 39:22 (Halbzeit 19:12) über Chile den zweiten Sieg im dritten Gruppenspiel.  Während Eloy Morante Maldonado nach insgesamt 13 Treffern aus den voraufgegangenen Partien diesmal leer ausging, war Lukas Stutzke mit vier Treffern erfolgreich.

„Es war ein standesgemäßer Sieg,“ sagte der Bundestrainer, „wir konnten gut durchwechseln und Kräfte sparen für das Spiel morgen gegen Norwegen, was das entscheidende Spiel um den zweiten Platz der Gruppe sein wird.“ Die Begegnung wird um 20 Uhr angepfiffen, zum Abschluss der Gruppenphase wartet am Montag um 14 Uhr Island auf die deutschen Junioren. „Wir werden uns taktisch gut vorbereiten und mit voller Motivation in die Partie gehen,“ sagt Heuberger.